Studie: Nachhaltigkeit im Mittelstand

Obwohl die meisten deutschen Mittelständler die hohe Bedeutung von Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility für sich erkannt haben, tun sie sich mit der Umsetzung entsprechender Konzepte noch recht schwer. Das ergab eine gemeinsame Studie der Beratungsgesellschaft Baker Tilly und der Technischen Universität Dortmund. Die komplette Studie können Sie hier kostenlos anfordern, eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse liefert Ihnen der KVD:

  • Obwohl 80 Prozent der 229 befragten Unternehmen die Integration einer nachhaltigen Unternehmensführung für relevant halten, hat nur jedes zweite eine entsprechende Strategie definiert.
  • Als Hauptgrund dafür werden Personalmangel und Zeitknappheit angeführt. Nur zehn Prozent der befragten Mittelständler haben eine eigene Abteilung für derartige Themen, bei allen anderen kümmert sich die Personalabteilung oder das Marketing neben ihren sonstigen Aufgaben darum.
  • Trotzdem engagieren die Befragten sich stark – vor allem in ihrem direkten Umfeld und in den Bereichen Gesellschaft, Mitarbeiter und Umwelt.
  • Anders als für börsennotierte Unternehmen gibt es für den Mittelstand keine Verpflichtung zur Erstellung eines CSR-Berichtes, dementsprechend unsystematisch erfolgt die Dokumentation.

Zulieferer von Großkonzernen könnten jedoch bald ebenfalls von der Dokumentationspflicht betroffen sein – hier empfiehlt sich ein Blick auf standardisierte Rahmenwerke, wie zum Beispiel die GRI Richtlinien oder die Leitsätze des UN Global Compact zur Berichterstattung und Kommunikation. Diese erleichtern nicht nur das Reporting, sondern konkretisieren auch die Definition und Evaluation von Zielen im Bereich Nachhaltigkeit.

Und wie sieht es bei Ihnen im Unternehmen in dieser Hinsicht aus? Wir freuen uns auf Ihre Meinungen und Erfahrungsberichte!

Ein Kommentar zu “Studie: Nachhaltigkeit im Mittelstand

  1. Meine Firma versucht alles zu digitalisieren und zu automatisieren. Verwenden Sie zum Beispiel Clouds, um alles zu teilen, was herumläuft. Und wir haben weniger als 20 Leute (also, betrachten Sie uns als kleines Geschäft, oder?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.