Verbraucher setzen auf klassische Verzeichnismedien und persönliche Empfehlungen

Bei der Suche nach einem Dienstleister oder Händler vertrauen Verbraucher vor allem auf persönliche Empfehlungen (66%) und traditionelle Verzeichnismedien wie Das Telefonbuch (63%). Das ergab eine repräsentative Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung unter mehr als 15.000 Personen ab 16 Jahren.

Weiterlesen …

Industriestandort Deutschland nach wie vor weit vorn

In Sachen Standortqualität haben die etablierten Volkswirtschaften nach wie vor die Nase vorn – aber die Schwellenländer holen rasant auf. Das zeigt der Standortindex der IW Consult, einer Tochtergesellschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft. Im Fokus stehen dabei die für Industrieunternehmen entscheidenden Standortqualitäten in den Bereichen Staat, Wissen, Infrastruktur, Ressourcen, Kosten und Markt. Die komplette Studie können Sie hier kostenlos herunterladen, eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …

Nachhaltigkeit im Online-Handel: Was bringt die Digitalisierung?

Zum zweiten Mal nach 2016 hat der bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e. V.) die Studie „Nachhaltigkeit im Interaktiven Handel“ durchgeführt – und dabei die Meinungen und Empfehlungen von 800 Bloggern und Influencern, 400 Vertretern aus Wirtschaft und Handel, 200 Mitgliedern der Zivilgesellschaft und rund 50 Experten aus NGOs und Regierungsinstitutionen berücksichtigt. Das darauf basierende Weißbuch kann hier  kostenlos heruntergeladen werden – die überraschendsten Ergebnisse fassen wir Ihnen im Folgenden zusammen:

Weiterlesen …

Mit digitalen Formularen gegen den Medienbruch

Sie arbeiten noch mit Papierformularen? Dann sind Ihre Prozesse mit hoher Wahrscheinlichkeit einem Medienbruch unterworfen, der die Fehlerquote in die Höhe treibt und die Produktivität verringert. Wer seine Formulare genauso digitalisieren möchte wie Einsatzplanung und Auftragsabwicklung, sollte folgende Punkte berücksichtigen:

Weiterlesen …