Diese Themen bewegen die Digitalbranche

247 Digitalexperten aus Mitgliedsunternehmen hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BDW) für eine aktuelle Studie befragt. Was die Experten zu den Themen 2018 und Trends 2019 geäußert haben, können Sie sich hier herunterladen, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse finden Sie nachfolgend:

  • Kein Thema hat die Branche im letzten Jahr so bewegt wie die Datenschutzgrundverordnung: Fast jedes zweite der befragten Unternehmen hat deshalb seine digitalen Aktivitäten eingeschränkt.
  • 60 Prozent der BDW-Mitglieder benennen die Datenschutzregulierung als das Thema mit dem größten Einfluss auf das eigene Geschäftsmodell, mit großem Abstand gefolgt von Programmatic Advertising (43 Prozent) und Künstlicher Intelligenz (24 Prozent).
  • Trotz der großen Präsenz des Themas halten 43 Prozent der Befragten die Datenschutzregulierung für die am meisten unterschätzte Entwicklung im Jahr 2019 – gefolgt von Künstlicher Intelligenz (22 Prozent), digitalen Sprachassistenten (17 Prozent) und digitaler Ethik (15 Prozent).
  • Auch mit Blick auf das aktuelle Jahr identifizieren 45 Prozent der Befragten Künstliche Intelligenz und Datenschutzregulierung als die Entwicklungen, die ihre Branche am meisten beeinflussen werden.
  • Als weitere wichtige Trends für 2019 werden Programmatic Advertising (43 Prozent), digitale Sprachassistenten (17 Prozent) und Recruitment (16 Prozent) genannt.