Sehen, hören, fühlen, riechen: So wirkt sich sensorisches Marketing aus

Welche sensorischen Elemente beeinflussen Einstellung und Verhalten von Kunden beim Einkauf am meisten? Die Agentur Mood Media wollte es wissen und beauftragte das Marktforschungsunternehmen Walnut Unlimited mit der Befragung von mehr als 10.000 Konsumenten auf der ganzen Welt. Die komplette Studie kann hier heruntergeladen werden – eine Übersicht über die wichtigsten Ergebnisse finden Sie im Folgenden:

Weiterlesen …

Mobile Arbeit durch Smart Services: Mögliche Störungen in den Griff bekommen

Industrie 4.0 und Autonome Systeme eröffnen viele Möglichkeiten, wenn es um das mobile Arbeiten geht. Infolgedessen entwickeln Forscher und Unternehmen immer neue Smart Services, die kundenzentrierte Lösungen ermöglichen. Ein wichtiger Schritt dabei ist es, mögliche Störungsquellen zu kontrollieren und auszuschließen.

Vor welchen Herausforderungen man dabei steht, erklärt Prof. Wolfgang Maaß von der Universität des Saarlandes, gleichzeitig wissenschaftlicher Direktor des deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), auf der KVD Spotlight MOBILE LÖSUNGEN im darmstadtium.

Weiterlesen …

Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen

Jahr für Jahr fragt der D21-Digital-Index den Digitalisierungsgrad der deutschen Gesellschaft ab. Für die aktuelle Ausgabe der Studie wurden knapp 20.500 Bundesbürger ab 14 Jahren inklusive der Offliner befragt – damit bildet der D21-Digital-Index die gesamte deutsche Wohnbevölkerung ab. Die komplette Studie kann hier heruntergeladen werden, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …

Internet-Nutzer recherchieren vor allem zu Waren und Dienstleistungen

Gute Nachrichten für Unternehmen: Deutsche Internet-Nutzer recherchieren im WWW vor allem nach Informationen über Waren und Dienstleistungen. Das Statistische Bundesamt hat die private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien untersucht: Ausführliche tabellarische Ergebnisse stehen hier zum Download zur Verfügung, die wichtigsten Daten liefert Ihnen der KVD in diesem Beitrag.

Weiterlesen …

DSGVO hat wenig Relevanz für deutsche KMU

Kurz vor dem 25. Mai 2018 wurde es in vielen deutschen KMU hektisch: 42 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen haben erst unmittelbar vor diesem Stichtag mit der Umsetzung der DSGVO begonnen. Das hat eine Umfrage der Agentur Heise RegioConcept unter 250 KMU-Kunden ergeben. 30 Prozent der befragten Unternehmen haben sich mehrere Monate Vorbereitungszeit genommen, aber immerhin 16 Prozent haben sich erst nach dem 25. Mai und 12 Prozent noch überhaupt nicht mit dem Thema beschäftigt.

Weiterlesen …

Learning Journey auf dem Bosch IoT Campus: Mehr Fragen als Antworten

„Willkommen auf unserem Bosch IoT Campus – ich werde Ihnen mehr Fragen mitgeben, als Sie Antworten bekommen.“ So begrüßte Christian Renz, Head of Product Group Internet of Things die Teilnehmer der KVD Learning Journey Start-Ups in Berlin. Dass das nicht negativ gemeint ist, stellte sich im Laufe der Veranstaltung schnell heraus. Im Gegenteil: Die Teilnehmer konnten jede Menge Input mit nach Hause nehmen für die eigene Praxis.

Weiterlesen …

Wann spricht man eigentlich vom automatisierten Fahren? Die 6 Level des autonomen Fahrens!

Autonomes Fahren – was bedeutet das eigentlich? Wie weit sind wir mit den vorhandenen Services vom selbstfahrenden Auto entfernt und was sind die nächsten Schritte? Den aktuellen Stand der spannungsgeladenen Interaktion zwischen Umgebung, Fahrer und Fahrzeug haben wir uns im KVD einmal genauer angesehen.

Weiterlesen …

Kopf- und Handarbeit für den Sharing-Gedanken

Aufregende Wochen für Carsharing-Befürworter in den letzten Tagen: Daimler und BMW fusionieren ihre Carsharing-Dienste car2go und DriveNow zu ShareNow. Doch wie funktionieren die Steuerung und der Betrieb einer Carsharing-Plattform überhaupt? Christian Mueller, Leiter der globalen Kommunikation bei car2go, erklärt unter anderem, wie die Fahrzeuge für den Sharing-Betrieb ausgerüstet werden, was die App und die Software hinter dem Betrieb können müssen und welche Prozesse hinter der Gesamtlogistik Carsharing stecken.

Weiterlesen …

Erfolgreiche Gründer in Deutschland extrem anerkannt

Seit 1999 werden für den Global Entrepreneuership Monitor (GEM) Jahr für Jahr die Daten aus mehr als 50 Ländern zusammengestellt. Die aktuelle Ausgabe wartet mit einer Überraschung auf: Hinsichtlich der Gründungszahlen schneidet Deutschland weiterhin unterdurchschnittlich ab – aber in kaum einen anderen Land genießen erfolgreiche Gründer ein höheres Ansehen.

Weiterlesen …

Das wollen Fach- und Führungskräfte von Familienunternehmen

Mehr als 90 Prozent der deutschen Unternehmen sind Familienunternehmen – um dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen diese sich dem zunehmenden Fach- und Führungskräftemangel stellen. Um den Ansprüchen potenzieller Mitarbeiter auf den Grund zu gehen, hat die TU München im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen eine Studie „Familienunternehmen als Arbeitgeber“ erstellt. Sämtliche Ergebnisse der Befragung von mehr als 3.300 jungen Fach- und Führungskräften können hier heruntergeladen werden, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …