Gesundes mobiles Arbeiten mit digitalen Assistenzsystemen

Auf der KVD Spotlight MOBILE LÖSUNGEN sprach Dr. Rüdiger Mecke vom Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) über „Digitale Assistenzsysteme“ und diskutierte, inwiefern diese nützlich, effizient und verträglich sind. Dazu ging er zunächst auf aktuelle Trends ein, benannte Assistenzsysteme in der Industrie 4.0, sprach über das Arbeiten mit mobilen Endgeräten und ging schließlich auf die Rolle des Menschen ein, hier insbesondere auf die Forschung im Verbundprojekt ArdiAS, an dem auch der KVD beteiligt ist.

Weiterlesen …

Was wird die Zukunft dem Internet der Dinge bringen?

Kevin Kelly beschreibt in seinem Buch „The Inevitable – Understanding the 12 Technological Forces That Will Shape Our Future“ die Metatrends, die sich aus den technologischen Entwicklungen ergeben. Für ihn ergibt sich die Zukunft aus einem ständig sich wandelnden Internet. Er versteht es als ein ständiges Werden, wir haben es nicht mit einem Zustand zu tun, den wir heute erreicht haben, sondern mit einer ständig sich entwickelnden technologischen Umgebung. Und die Entwicklung ist exponentiell und überrascht uns immer wieder mit technologischen Sprüngen. Volker P. Andelfinger und Prof. Till Hänisch sprechen auf dieser Basis darüber, was die Zukunft dem Internet der Dinge bringen.

Weiterlesen …

Studie: Nachhaltigkeit im Mittelstand

Obwohl die meisten deutschen Mittelständler die hohe Bedeutung von Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility für sich erkannt haben, tun sie sich mit der Umsetzung entsprechender Konzepte noch recht schwer. Das ergab eine gemeinsame Studie der Beratungsgesellschaft Baker Tilly und der Technischen Universität Dortmund.

Weiterlesen …

Erfolgreich im Service: Im Wettbewerb um Kunden zählt eine ausgewiesene Expertise in der Datennutzung

Überlegen Sie noch, ob Daten für Ihre Lösungsangebote im Service relevant sind? Dann sollten Sie sich mit einer Entscheidung Pro Daten sputen: Die Service-Champions haben bereits einen beachtlichen Vorsprung – aus gutem Grund, wie die 11. KVD-Service-Studie zeigt.

Weiterlesen …

Wie werden Kleinstbetriebe innovativ?

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Forschung und Entwicklung, Innovationen und Produktivität? Und wie schneiden Kleinstunternehmen hier im Vergleich zu größeren Unternehmen ab? Antworten auf diese Fragen liefert eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Weiterlesen …

„Digitale Dienstleistungen kommen in der Forschung so gut wir gar nicht vor.“

So lautet Prof. Dr. Schuhmanns Zwischenfazit aus dem Forschungsprojekt „DIGIVATION„. An der Universität Passau ist er den Digitalisierungs-Trends im Mittelstand auf der Spur – mit dem Ziel, einen Methoden-Baukasten und ein Entscheidungshilfe-Tool zur Umsetzung von Dienstleistungsinnovationen durch Digitalisierung zu erarbeiten. Der KVD hat ihn zu den aktuellen Entwicklungen befragt.

Weiterlesen …

FIR-Forscher Marco Husmann beim Disserationsprojekt zur Industriestudie zum Service-Market-Launch unterstützen

Sein Ziel ist es, mit seiner Forschung zu ermöglichen, dass Unternehmen die Erfolgsquote der Markteinführung steigern können, und potenziellen Kunden die wahrgenommene Unsicherheit gegenüber digitalen Dienstleistungen, wie Predictive-Maintenance-Lösungen, zu nehmen. Letztendlich sollen sich daraus auch konkrete Handlungsempfehlungen für die Unternehmen ableiten lassen. Bei seiner Forschungsarbeit können Sie Marco Husmann aktiv unterstützen: mit einer Teilnahme an der Industriestudie zum Service-Market-Launch.

Weiterlesen …

Wasserwirtschaft 2018: Chancen für den Dienstleistungssektor

Der globale Markt für die Wasseraufbereitung umfasst für das Jahr 2017 rund 715 Milliarden US-Dollar und wird künftig voraussichtlich um 8 Prozent pro Jahr wachsen – das prognostiziert das Marktforschungsunternehmen „Global Water Intelligence“ (GWI) in seiner aktuellen Studie „The Global Water Market in 2018“. Die komplette Studie kann hier kostenpflichtig heruntergeladen werden, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …

Der Mittelstand dominiert die deutsche Volkswirtschaft

Der Anteil eigentümer- und familiengeführter Unternehmen an allen Unternehmen in Deutschland ist zwischen 1998 und 2014 leicht gesunken, beträgt aber immer noch 93,6 Prozent. Das ergab eine Untersuchung des Instituts für Mittelstandsforschung, für die rund 16.500 deutsche Unternehmen in Bezug auf ihre Eigentums- und Leistungsstrukturen analysiert wurden.

Weiterlesen …

Was bedeutet der digitale Wandel für Finanzabteilungen?

Jeder zweite befragte CFO – und damit 14 Prozent mehr als noch 2014 – hält eine Transformation von Finanzabteilungen wichtig – das ergab eine Studie der Managementberatung Horváth & Partners, für die über 120 Finanzchefs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden.

Weiterlesen …