Nachhaltigkeit im Online-Handel: Was bringt die Digitalisierung?

Zum zweiten Mal nach 2016 hat der bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e. V.) die Studie „Nachhaltigkeit im Interaktiven Handel“ durchgeführt – und dabei die Meinungen und Empfehlungen von 800 Bloggern und Influencern, 400 Vertretern aus Wirtschaft und Handel, 200 Mitgliedern der Zivilgesellschaft und rund 50 Experten aus NGOs und Regierungsinstitutionen berücksichtigt. Das darauf basierende Weißbuch kann hier  kostenlos heruntergeladen werden – die überraschendsten Ergebnisse fassen wir Ihnen im Folgenden zusammen:

Weiterlesen …

Beim Internet der Dinge Kunden auf die digitale Reise mitnehmen

Kaum eine Technologie hat den Service so stark in Veränderungsprozesse geführt wie das Internet der Dinge und die damit verbundene Digitalisierung. Und tatsächlich: Für viele Prozesse, Leistungen und Lösungen ist das Internet der Dinge ein Seegen. Es bringt aber auch Herausforderungen mit sich, die tief in die Strukturen eindringen und eher als Fluch erlebt werden. Hier im KVD SERVICEBLOG erklärt KVD Vorstand Uwe Limmer, was er damit meint.

Weiterlesen …

Von Startups lernen – aber wie?

Berlin gilt als DER Hotspot für die Gründerbewegung im IT- und Smart Service-Umfeld. Hier treffen Entwickler spannender Geschäftsmodelle auf Gleichgesinnte, aber auch auf Investoren und Kooperationspartner. Diese treffen sich nicht selten in Collaborationsräumen und Coworking-Spaces – auch dafür ist Berlin bekannt. Ich habe jetzt die Gelegenheit genutzt, bei einer Spezial-Ausgabe der KVD Spotlight-Reihe eine Learning Journey anzugehen und zu erfahren, wie Startups denken, arbeiten und sich entwickeln. Wichtig war mir auch der Transfer für das eigene Business – was kann man von Startups lernen, wie kann man Collaborationsformen in die eigene Organisation transferieren? Das und mehr gab’s bei der besonderen Veranstaltung des Service-Verbandes KVD e. V. zu erfahren.

Weiterlesen …

Kundenanforderungen sind branchen- und kanalübergreifend stabil

Die Wünsche und Bedürfnisse von Kunden sind universeller Art – branchenübergreifend und unabhängig davon, ob sie im stationäre oder Online-Handel kaufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das EHI Retail Institute im Auftrag der Agentur Stein Promotions durchgeführt hat. Sie geht der kanalübergreifenden Customer Journey in den Branchen Consumer Electronics (CE), Lebensmitteleinzelhandel (LEH) und Apotheken auf den Grund. Die komplette Studie können Sie hier kostenlos anfordern, eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …

Roadmap für die digitale Transformation

Die digitale Transformation betrifft unterschiedliche Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft. Sie eröffnet Möglichkeiten der Vernetzung und Kooperation unterschiedlicher Akteure, die z. B. Daten austauschen und somit Prozesse anstoßen. In diesem Zusammenhang spielt die Digitale Transformation von Geschäftsmodellen eine wichtige Rolle, da Geschäftsmodelle unterschiedliche Elemente enthalen, die digital transformiert werden können. Wie eine Roadmap für die digitale Transformation aussehen kann, hat Dr. David Schallmo gemeinsam mit Jochen Mayer in einem Beitrag für die SERVICETODAY beschrieben. Sie teilen diese Roadmap in verschiedene Phasen ein.

Weiterlesen …

Was bedeutet der digitale Wandel für Ihre Kundenprozesse?

Netflix hat sich vom DVD-Lieferdienst zum Streaming-Anbieter gewandelt, Villeroy & Boch integrieren virtuelle Badezimmer in ihre Showrooms und den Thermomix gibt es mittlerweile mit Community-Anbindung – an Beispielen wie diesen zeigte Prof. Dr. Ralf Ziegenbein im Rahmen der Ringvorlesung „Digitale Transformation“ an der FH Münster auf, wie die erfolgreiche Ausrichtung von Unternehmensprozessen auf Kundenbedürfnisse aussehen kann.

Weiterlesen …

Was bedeutet Intelligent Capture für die Service-Industrie?

Sandy Kemsley ist unabhängige Analystin, Beraterin und Prozessarchitektin mit den Spezialgebieten Business-Process-Management und Social Enterprise. In Zusammenarbeit mit ABBYY, einem führenden Anbieter von Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen, hat sie ein Whitepaper zu Intelligent Capture erstellt, das hier kostenlos angefordert werden kann. Im Gespräch mit dem KVD erläutert Sie einige der wesentlichen Punkte.

Weiterlesen …

Wie werden Kleinstbetriebe innovativ?

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Forschung und Entwicklung, Innovationen und Produktivität? Und wie schneiden Kleinstunternehmen hier im Vergleich zu größeren Unternehmen ab? Antworten auf diese Fragen liefert eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Weiterlesen …

Mit Service Design Thinking die digitale Transformation gestalten

Sie kennen das sicher aus ihrer täglichen Arbeit: „Digitale Transformation“ ist mittlerweile DAS Buzzword, gerade auch im Service. Der Grund: Technologie entwickelt sich exponentiell. Experten gehen davon aus, dass wir in nur 25 Jahren eine vergleichbare Entwicklung sehen wie im gesamten letzten Jahrhundert. Da wir aber linear denken, übersteigt das unsere Vorstellungskraft und wir unterschätzen den Wandel. Noch 2015 glaubte die Hälfte der in einer Studie von Crisp Research befragten Unternehmen, dass die Digitalisierung ihr Unternehmen gar nicht oder nur schwach trifft.

Weiterlesen …

Wasserwirtschaft 2018: Chancen für den Dienstleistungssektor

Der globale Markt für die Wasseraufbereitung umfasst für das Jahr 2017 rund 715 Milliarden US-Dollar und wird künftig voraussichtlich um 8 Prozent pro Jahr wachsen – das prognostiziert das Marktforschungsunternehmen „Global Water Intelligence“ (GWI) in seiner aktuellen Studie „The Global Water Market in 2018“. Die komplette Studie kann hier kostenpflichtig heruntergeladen werden, eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse liefert Ihnen der KVD:

Weiterlesen …